Wer sind Ehrenamtliche Scientology Geistliche?

WER SIND EHRENAMTLICHE SCIENTOLOGY GEISTLICHE?

Das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, das Anfang der 1970er-Jahre ins Dasein gerufen wurde, zielt darauf ab, in einer oft zynischen und grausamen Welt praktische Scientology Werkzeuge und freizügige Hilfe zur Verfügung zu stellen.

In den nachfolgenden Jahrzehnten haben Ehrenamtliche Scientology Geistliche in mehr als hundert Krisenregionen Hilfe geleistet, darunter Hunderte Helfer, die innerhalb weniger Stunden nach der Tragödie des 11. September 2001 bei Ground Zero halfen, mehr als 500 Helfer aus 11 Nationen, die nach dem Tsunami in Südostasien zur Stelle waren, und mehr als 900 Ehrenamtliche Geistliche, die sich um die Opfer der Hurrikans Katrina und Rita in Louisiana und in Mississippi kümmerten. Nach dem Erdbeben in Haiti haben die Scientology Kirche und ihre Gemeindemitglieder ganze Flugzeugladungen an dringend benötigten Medikamenten und Nahrungsmittelvorräten geliefert. Außerdem brachten sie Hunderte Mediziner und Ehrenamtliche Geistliche, um den Haitianern zu helfen, mit ihren Verlusten zurechtzukommen und ihr Leben wieder aufzubauen. Während dieser und vieler anderer Einsätze bei Katastrophen haben Ehrenamtliche Geistliche mit mehr als 500 nationalen und internationalen Nothilfeorganisationen zusammengearbeitet, einschließlich der US-Behörde für Katastrophenschutz und verschiedener Abteilungen der US-Armee.

Heutzutage gibt es mehr als 200.000 Ehrenamtliche Scientology Geistliche, was sie zur größten unabhängigen Hilfsorganisation der Welt macht. Allein in den letzten 10 Jahren halfen Ehrenamtliche Scientology Geistliche ungefähr 10 Millionen Menschen.

Ehrenamtliche Scientology Geistliche besitzen außerdem Know-how, um auch bei persönlichen Katastrophen helfen zu können. Sie bieten Hilfe, um zerbrochene Ehen zu reparieren, gescheiterten Schülern wieder auf die Beine zu helfen, trauernde Hinterbliebene zu trösten und vieles mehr. Daher sind die Goodwill-Touren der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen heute über 240.000 Kilometer hinweg in Afrika, Asien, Südamerika und auf den südpazifischen Inseln willkommen. Außerdem stehen Ehrenamtliche Scientology Geistliche all denen in Not bei, wo auch immer sich eine Scientology Kirche befindet.

Beistand von Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen ist auch über das Internet auf der Webpage der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen verfügbar. Hier kann man sich mit einem Ehrenamtlichen Geistlichen in Verbindung setzen, um persönliche Hilfe zu erhalten. Man kann sich auch für einen der 19 beitragsfreien Online-Kurse einschreiben, die eine Reihe unterschiedlicher Themen behandeln – von den Grundlagen der Scientology bis zu Kommunikation und Hilfsmitteln für den Arbeitsplatz.

Jeder, der den Wunsch hat anderen zu helfen, kann sich – unabhängig von seinem Glauben – in einer Scientology Kirche als Ehrenamtlicher Scientology Geistlicher ausbilden lassen.

L. Ron Hubbard schrieb: „Ein ehrenamtlicher Geistlicher ist jemand, der seinen Mitmenschen auf ehrenamtlicher Basis hilft, indem er Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte im Leben anderer wiederherstellt.

Ein ehrenamtlicher Geistlicher verschließt seine Augen nicht vor dem Schmerz, dem Bösen und der Ungerechtigkeit des Daseins.“

Ehrenamtliche Geistliche handeln nach dem Motto: „Man kann immer etwas tun.“