Hält Scientology etwas von Wohltätigkeit und Fürsorge?

HÄLT SCIENTOLOGY ETWAS VON WOHLTÄTIGKEIT UND FÜRSORGE?

Das tut sie. Scientologen glauben aber auch an den Grundsatz, dass in jeder Beziehung irgendeine Form des Austausches notwendig ist. Wenn ein Mensch immer nur empfängt und niemals gibt, wird er seine Selbstachtung verlieren und unglücklich werden. Daher ermutigen die von Scientology geförderten Wohltätigkeitsprogramme diejenigen, die davon profitieren, häufig dazu, im Austausch ihre eigenen Beiträge zu erbringen, etwa indem sie selbst anderen helfen, die bedürftig sind. Solche Beiträge versetzen jemanden in die Lage, Hilfe zu erhalten und dennoch seine Selbstachtung zu bewahren.