Was ist der Verstand?

WAS IST DER VERSTAND?

Der Verstand ist grundsätzlich ein Kommunikations- und Kontrollsystem zwischen dem Thetan – dem geistigen Wesen, das die Person selbst ist – und seiner Umgebung. Er setzt sich aus geistigen Eindrucksbildern zusammen, die Aufzeichnungen vergangener Erfahrungen sind.

Der Mensch benutzt seinen Verstand, um Probleme, die sich auf sein Überleben beziehen, zu stellen und zu lösen, sowie um seine Handlungen entsprechend dieser Lösungen zu lenken. 

Der Verstand setzt sich aus zwei Teilen zusammen – dem analytischen Verstand und dem reaktiven Verstand.

Der analytische Verstand ist der rationale, bewusste, aufmerksame Verstand, der überlegt, Tatsachen beobachtet, an die er sich dann erinnert, und Probleme löst. 

Der reaktive Verstand ist der Teil des Verstands einer Person, der auf einer vollkommenen Reizreaktionsbasis arbeitet. Er ist nicht unter ihrer willensmäßigen Kontrolle und übt Zwang und die Befehlsgewalt über Bewusstsein, Absichten, Gedanken, Körper und Aktionen aus.