Der Clear

DER CLEAR

Das Ziel der Dianetik ist eine neue Daseinsebene, die im Laufe der Geschichte oft angestrebt, vor Dianetik aber nie erreicht wurde. Dieser Zustand wird Clear genannt. Ein Clear ist jemand, der seinen eigenen reaktiven Verstand nicht mehr hat und der infolgedessen nicht unter den negativen Auswirkungen leidet, die der reaktive Verstand verursachen kann.

Der Clear hat keine Engramme, die, wenn sie restimuliert werden, die Richtigkeit seiner Berechnungen durch versteckte und falsche Informationen zum Erliegen bringen.

Clear zu werden, vermindert keinesfalls die natürliche Individualität und schöpferische Kraft, sondern stärkt sie noch.

Ein Clear lebt seine Gefühle frei aus. Er kann für sich selbst denken. Er kann sein Leben unbelastet von Einschränkungen führen, die ihm von vergangenen Engrammen reaktiv aufgezwungen werden. Künstlerische Gesinnung, Tatkraft und individueller Charakter sind Teil der grundlegenden Persönlichkeit einer Person, nicht ihres reaktiven Verstands.

Clears sind selbstsicher, glücklich und im Allgemeinen erfolgreich – sowohl im Beruf als auch in zwischenmenschlichen Beziehungen. Es ist ein sehr erstrebenswerter Zustand für jeden Menschen und kann von nahezu jedermann erreicht werden. In der Tat haben Hunderttausende Menschen den Zustand Clear erreicht und sind ein lebendiger Beweis dafür, dass die Entdeckungen L. Ron Hubbards und das Know-how, das er entwickelt hat, funktionieren.