LOS ANGELES, KALIFORNIEN

Frieden und der Aufbau einer Kultur: Die Scientology Kirche verabschiedet sich von 2016, einem von grenzenlosem Wachstum und unermesslichen Leistungen gekennzeichneten Jahr

Die Neujahrsfeier hob eine Zunahme neuer Kirchen hervor und präsentierte die Leistungen der letzten zwölf Monate aus jedem Teilbereich der Religion.

Tausende von Scientologen und ihre Gäste versammelten sich im Shrine Auditorium in Los Angeles, um die Scientology Neujahrsfeier live zu erleben. Die Spannung ließ die Atmosphäre in der bis an die Grenze ihres Fassungsvermögens gefüllten Veranstaltungshalle knistern. Hinter uns liegt ein weiteres Rekordjahr, das alle Erwartungen bei Weitem übertraf. Vor uns liegt eine unaufhaltsame Dynamik, die alle vorangegangenen Jahre noch übertreffen wird.

„Wie auch immer die Welt da draußen die letzten zwölf Monate betrachtet“, erklärte Mr David Miscavige, das kirchliche Oberhaupt der Scientology Religion, „sei es als harte Zeiten, verzweifelte Zeiten, keine Zeit, Zeit abgelaufen, Sperrstunde, eine fürchterliche Zeit oder mehr Glück beim nächsten Mal – nun, wir machen es anders. In der Tat interessiert uns nicht im Geringsten, was die vorherrschende Weisheit über dieses Jahr denkt, denn wir wissen, dass die Zeit immer auf unserer Seite ist. Und wenn Sie immer noch nicht sicher sind, warum 2016 wie ein Traum vorbeieilte, müssen Sie sich nur ausrechnen, wie wir die ‚Unendlichkeit‘ in zwölf Kalendermonate packten und ein Jahr wie dieses schufen.“

David Miscavige präsentierte einen Überblick über das soeben vergangene Jahr, worin ein Bericht des grenzenlosen Wachstums und der unermesslichen Leistungen enthalten war, die jedes Element und jede Dynamik der Religion mit einschlossen.

Und damit leitete David Miscavige die diesjährige Neujahrsfeier ein – einen packenden Überblick über 2016, skizziert anhand veranschaulichender Berichte, die 40.000 km der Scientology Welt umfassen.

Im Laufe der Veranstaltung toste der Beifall durch das Shrine Auditorium. Jeder Applaus unterstrich einen weiteren Erfolg, sowohl für die Scientology als auch für die Menschheit im Allgemeinen.

Diese Präsentation, die auch dokumentarisches Videomaterial über die zahlreichen humanitären Programme der Scientology beinhaltete, bot einen fesselnden Überblick über die erstaunliche Expansion der Religion. Es wurde auch eine Vielzahl jener vorgestellt, die neu hinzugekommen waren und die sich in Kirchen die spirituelle Erkenntnismethodik des Gründers der Scientology, L. Ron Hubbard (LRH), zunutze machen. Dies wird dadurch unterstrichen, dass im Jahr 2016 im Vergleich zu vergangenen Jahren über zehn Mal so viele Scientologen Fortschritte die „Brücke zur völligen Freiheit“ der Religion hinauf machten.

Dieses Wachstum wird durch die rasche Aufeinanderfolge neuer „Idealer“ Kirchen mit Energie versorgt – und, wie David Miscavige hervorhob, fanden 2016 Eröffnungen spektakulärer neuer religiöser Einrichtungen statt, einschließlich:

  • Am 2. April fand die Einweihung der ersten Idealen Scientology Kirche für den Süden der Vereinigten Staaten in Atlanta in Georgia statt.
  • Am 28. Mai fand die Eröffnung von Scientology Media Productions in Hollywood in Kalifornien statt. Von diesem technisch hochmodernen Studio aus, das sich auf einem zwei Hektar großen Gelände befindet, wird die Message der Religion über Fernsehen, Radio, Internet, Social Media und jede nur denkbare Medienplattform verbreitet werden.
  • Am 25. Juni wurden in Clearwater in Florida zwei Wahrzeichen der Stadt eingeweiht, die den administrativen Mittelpunkt des internationalen spirituellen Zentrums der Scientology bilden.
  • Am 23. Juli wurde eine Ideale Kirche in Budapest geweiht, die einen Meilenstein für spirituelle Freiheit in Ungarn darstellt.
  • Nur eine Woche später, am 31. Juli, fiel der Startschuss für eine Ideale Scientology Kirche und Gemeindezentrum in Harlem, dem kulturellen Zentrum und Herzen Afroamerikas und dem Zuhause von Spanish Harlem.
  • Am 4. September wurde in Sydney in Australien die Eröffnung eines völlig neuen spirituellen Zentrums gefeiert, der Idealen Fortgeschrittenen Organisation für den Asien-Pazifik-Raum, die von 360 Hektar Nationalpark umgeben ist.
  • Und am 15. Oktober wurde am repräsentativen Merrion Square in Dublin das Einweihungsband für ein Büro für Nationale Angelegenheiten der Scientology Kirche durchtrennt. Das Büro befindet sich in einem eindrucksvollen georgianischen Gebäude und hat die Aufgabe, auf der Grünen Insel die von der Scientology unterstützten Programme zur Verbesserung der Gesellschaft zugänglich zu machen.

Wie es bei Scientology Neujahrsfeiern Tradition ist, bot David Miscavige einen Einblick in die Ergebnisse der gesellschaftlichen Anwendung der Methoden L. Ron Hubbards:

  • Association for Better Living and Education (ABLE) [dt.: Vereinigung für besseres Leben und Ausbildung] – Hier setzen weltliche und gemeinnützige Programme lebensverändernde Strategien ein, um Drogenmissbrauch, Analphabetentum und Kriminalität aus der Welt zu schaffen. In Lateinamerika wurden mithilfe des Narconon-Programms, mit welchem Drogenabhängigkeit angegangen wird, Spezialistenteams ausgebildet, die auf dem ganzen Kontinent tätig werden. Außerdem wurde dem Programm im mexikanischen Bundesstaat Sonora offiziell staatliche Förderung gewährt, sodass jeder Programmteilnehmer unterstützt wird. In Oregon lösten die Durchbrüche L. Ron Hubbards auf dem Gebiet des Lernens ein Wiederaufleben des Bildungswesens im 21. Jahrhundert aus. Die Punktzahlen bei schulischen Prüfungen liegen nahezu 400 Punkte oberhalb des landesweiten Durchschnitts. Und in South Los Angeles wurde L. Ron Hubbards auf gesundem Menschenverstand beruhender Leitfaden, Der Weg zum Glücklichsein, von Mitgliedern der Kirche und deren Freunden in Krisengebieten der Innenstadt verteilt. Auf diese Weise wurde im Gebiet der Gangs ein Waffenstillstandsabkommen herbeigeführt und die Gewaltverbrechen gingen um 40 Prozent zurück.
  • World Institute of Scientology Enterprises (WISE) [dt.: Weltweiter Verband von Scientology Unternehmern] – Einer der Berichte dieses Jahres, welcher die Wirksamkeit von L. Ron Hubbards Technologie veranschaulicht, mit deren Hilfe man Wohlstand erreichen kann, handelt von einem ungarischen Unternehmen für Beleuchtungsdesign, welches Design für Kronleuchter revolutioniert hat. Ebenso verdient Skandinaviens führende Dachdeckerfirma Beachtung, die bereits zwei Jahre in Folge als das schwedische Bauunternehmen des Jahres ausgezeichnet wurde, und die seit ihrer Gründung bereits um das 30-Fache expandiert hat. Es folgt die italienische Meisterkoch-Akademie, deren Programm von 2700 Elite-Meisterköchen absolviert wurde, die mittlerweile in 1800 Cafés, Bistros und Restaurants tätig sind, von denen einige Michelin-Sterne aufweisen.
  • International Hubbard Ecclesiastical League of Pastors (I HELP) [Hubbard Internationale Kirchenvereinigung von Pastoren] und Scientology Missions International (SMI) – Die Vorhut der Scientology zum Wohle der Menschheit. Die Teams von SMI und I HELP des Jahres 2016 umfassten Scientologen aus St. Petersburg in Russland, die Menschen in 11 Zeitzonen spirituelle Hilfe brachten. In der Slowakei half die Scientology Mission von Levice mit ihrem nationalen Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen über 10.000 Mitbürgern. Sie hielten über 4.000 Drogenaufklärungsvorträge, wodurch der illegale Drogenkonsum um 50 Prozent zurückging. Schließlich gibt es in Orange County in Kalifornien die Ideale Mission von South Coast. Sie öffnete ihre Türen im Oktober und hat bereits um das Fünffache expandiert.

Es wurde auch eine Rekordzahl von Power-Feldmitarbeitern gewürdigt, die aus 37 Ländern stammen. Sie betraten die Bühne und wurden dafür bestätigt, jeweils über 100 Menschen geholfen zu haben, auf der Brücke zur völligen Freiheit Fortschritte zu machen.

Schließlich präsentierte David Miscavige einen weiteren Meilenstein für die Religion: die Enthüllung der jüngsten Idealen Org – die Scientology Kirche von San Diego. Sie stellt die 55. dieser „Idealen“ Einrichtungen dar, welche die Vision L. Ron Hubbards erfüllen, indem sie seine Technologie perfekt widerspiegeln.

In einer äußerst angemessenen Zusammenschau dieser Neujahrsveranstaltung erinnerte David Miscavige alle Anwesenden daran, dass jene Dinge, die die Menschheit in diesen turbulenten Zeiten bewegen, zwangsläufig auch Scientologen bewegen müssen.

„Wie Sie vielleicht bemerkt haben, wird die Welt dort draußen von gegenläufigen Winden herumgestoßen. Aber wie auch immer man das aktuelle politische Klima beurteilt – wir sind nicht politisch. Wir sind Scientologen – und wir stehen dafür, was L. Ron Hubbard im Kodex eines Scientologen und im Glaubensbekenntnis unserer Kirche darlegt.

Daher glauben wir von der Kirche an die Menschenrechte. Wir glauben an die Gleichheit aller Völker. Wir glauben an die Freiheit, Ewigkeit und Würde des Menschen.

Und diese Dinge unterliegen keiner politischen Diskussion. In der Tat sind diese Dinge unantastbar.

Egal in welche Richtung die Winde der Geschichte wehen, unsere Plattform ist unerschütterlich.

Nichts wird uns davon abhalten, unsere Ziele zu erreichen – eine Welt ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg.

Und wir stehen all jenen bei, die daran arbeiten, diese bessere Welt zu schaffen.

Denn nur aus gegenseitigem Verstehen entsteht Freundlichkeit …

Und daraus entstehen Friede und wirkliche Freiheit.“

So schloss die Neujahrsfeier der Scientology des Jahres 2016 ... und im selben Geiste lässt die Kirche das Jahr 2017 beginnen.