Los Angeles, Kalifornien

Willkommen bei Scientology Media Productions: Ein gewaltiges Religions-Kommunikationszentrum wird der Welt vorgestellt

Am 28. Mai wurde in Hollywood ein von Grund auf restauriertes und völlig neu konzipiertes Film- und Fernsehstudio der Scientology Kirche eröffnet. Mit seiner Hightech-Ausrüstung verbreitet es nun die Botschaft der unverfälschten und reinen Hilfe in die ganze Welt.

Am Sunset Boulevard in Hollywood, im Zentrum einer ausgedehnten Studioanlage, steht eine 45 Meter hohe Sendeantenne, die mit einem Symbol verziert ist, das Radiowellen darstellt, die von den zwei Dreiecken und dem stilisierten S des Scientology Symbols ausgehen. Dieses erhabene Logo, das sich so kühn in die Unterhaltungs- und Kommunikationshauptstadt des Planeten einfügt, stellt genau eine Sache dar:

David Miscavige, Vorstandsvorsitzender Religious Technology Center, begrüßte die mehr als 10 000 Scientologen, die sich versammelt hatten, um die Einweihung von Scientology Media Productions mitzuerleben – diesem neuen, auf das Modernste eingerichteten, digitalen Medienzentrum, das die Botschaft der unverfälschten, reinen und überall geleisteten Hilfe über den ganzen Planeten verbreitet.

„Dies ist unsere unverfälschte Kommunikationslinie zu den Milliarden Menschen auf diesem Planeten“, erklärte David Miscavige, das kirchliche Oberhaupt der Religion, in seiner Ansprache an die mehr als 10 000 Scientologen, die sich in Begleitung ihrer Freunde zur Einweihung des globalen Medienzentrums der Kirche eingefunden hatten. „Denn, wie man so sagt: Wenn man seine eigene Geschichte nicht schreibt, wird jemand anderes es tun. Nun ja, wir werden jetzt unsere Geschichte scheiben, wie es keine andere Religion in der gesamten Geschichte je getan hat. Und es wird gleich hier geschehen, mit Scientology Media Productions.“

Scientology Media Productions (SMP) ist bereit, wichtige, ja äußerst wichtige, gute Neuigkeiten in die Welt hinaus auszustrahlen: sowohl Nachrichten, Fakten und Meinungen für TV-Bildschirme und Radios als auch Informationen und Magazine frisch von der „digitalen Druckpresse“ für Computer, Tablets und Handys.

Ja, Scientology sieht man in den Medien – das ist sicherlich ein Beweis dafür, dass die Religion so interessant ist. Aber jetzt IST Scientology Media Productions (SMP) der Medienkanal.

Am Samstag, dem 28. Mai, wurde nämlich mit SMP ein historischer, aber äußerst Hightech-Medienkomplex eröffnet. Dies ist ein vollständig integriertes digitales Zentrum für Produktionen für das Fernsehen und das Internet sowie die Publikation von Magazinen. Seine Mission ist, die Macht aller Medien einzuspannen, um der Welt wirkliche Lösungen zu vermitteln.

„Sie fragen also, um was es heute geht“, sagte David Miscavige. „Dieser Tag ist Teil der Geschichte, die L. Ron Hubbard persönlich in der Scientology verankerte: unsere Weisheit auch mit anderen zu teilen, um ihnen zu helfen, sich selbst zu helfen. Und was damit einhergeht: die Buhrufe derjenigen zu ignorieren, die behaupten, dass der Mensch nicht verstanden werden kann, dass ihm nicht geholfen werden kann. Denn wir wissen, dass dem nicht so ist. Wir wissen, dass man den Menschen helfen kann. Und sogar noch mehr als das: Wir wissen, wie man es tut.“

David Miscavige erklärte, dass zum Zweck der Verbreitung unserer Religion eigene Medien für Scientology erschaffen werden mussten. „Dem galt unsere Suche“, sagte er. „Und deshalb stellt diese Anlage die letzte Komponente eines ganzen Systems für unsere globalen Scientology Kommunikationen dar.“

Scientology Media Productions wird das Zentrum sein, von dem aus die Kirche ihre Botschaft in die Welt hinaus senden wird. Es wird auch der ständig wachsenden Zahl von Scientology Kirchen, humanitären Initiativen und Programmen für soziale Verbesserung zugutekommen.

David Miscavige erwähnte: „Der durchschnittliche junge Erwachsene verbringt jeden Tag 10 Stunden am Internet. Alle fünf Sekunden sucht jemand nach dem ‚Sinn des Lebens‘, … und sechsmal pro Sekunde sucht jemand nach ‚Spiritualität‘. SMP wird die Macht aller nur vorstellbaren Medien nutzen, um diese Antworten zur Verfügung zu stellen.

Die Lösung zum Erreichen sowohl der 95 Prozent der Weltbevölkerung, die jeden Tag Radio hört, als auch des durchschnittlichen TV-Konsumenten, der jede Woche 40 Stunden vor dem Fernseher verbringt, ist offensichtlich die, dass wir unseren eigenen Radiosender, unseren eigenen Fernsehkanal und unsere eigenen Sendeanlagen haben.“

Scientology Media Productions ist ein 2 Hektar großes Studiogelände nicht weit vom Ort, wo sich das Sunset Boulevard und das Hollywood Boulevard kreuzen. Das Studio wurde im Jahre 1912 erbaut. Nun umfasst es Tonbühnen und kreative Suiten sowie Produktionsbereiche für visuelle Effekte, Videobearbeitung, Animation, Tonaufnahmen und -mischen, Dubbing und Übersetzungen in andere Sprachen – alles für jeden Aspekt der Film-, Rundfunk-, Fernseh- und Internet-Produktion, und alles auf das Modernste ausgestattet.

Hier ist auch die Redaktion des Freedom-Magazins, das mit zu Herzen gehenden Berichten über besondere Menschen und investigativer Berichterstattung aufwartet. Das Freedom-Magazin selbst wird ebenfalls erweitert, sodass es nun als globale Nachrichtenorganisation tätig ist und sowohl als gedrucktes Magazin als auch im Fernsehen, Radio und Internet in Erscheinung tritt.

SMP ist die modernste und am höchsten entwickelte digitale Medienanlage dieser Art auf dem ganzen Planeten. Die weltweiten Aktivitäten der Scientology Kirche und der von ihr geförderten humanitären Initiativen und Kampagnen für soziale Verbesserung sowie Neuigkeiten über aktuelle Ereignisse auf der ganzen Welt werden der Zentralen Aufnahme zugeführt. Sie ist das globale Medienverteilungszentrum des Studios. Von überallher in der gesamten Anlage kann auf diese Medien zugegriffen werden, um sie auszustrahlen oder sie als Tonaufnahmen oder für Publikationen zu verwenden. Glasfaserkabel mit einer Gesamtlänge von 27 Kilometern verbinden alle Produktionsstätten sowohl miteinander als auch mit einer Reihe von Supercomputern. Diese haben eine Gesamtkapazität von 3,2 Millionen Gigabytes an Information und Programmen. Zur Sofortübersetzung haben sie Zugriff auf unsere eigenen Übersetzungsdatenbanken.

SMP ist nicht nur ein Schritt vorwärts in der Entwicklung der Scientology Religion; dieses Medienzentrum ist auch ein großes Geschenk für die Gemeinde. „Wir öffnen unsere Türen auch humanitären Organisationen, Wohltätigkeitsorganisationen und Religionen jeder Konfession in Los Angeles“, erklärte David Miscavige. „Unsere Anlagen stehen allen nur möglichen Gemeindeveranstaltungen, Fernseh-Spendenaktionen, religiösen Programmen aller Glaubensrichtungen und so weiter offen.“

Dies wurde dadurch unterstrichen, dass bei der Einweihung führende Persönlichkeiten von Hollywood und Los Angeles lobende Worte vorbrachten. Leron Gubler, Präsident der Handelskammer von Hollywood, bemerkte: „Was heute hier geschieht, ist von großer Bedeutung. Die Leute verfolgen, was in Hollywood geschieht, und nehmen zur Kenntnis, was die Kirche tut. Und Sie setzen hier nicht nur einen Ankerpunkt; Sie geben in dieser einzigartigen Umgebung auch Schriftstellern, Regisseuren und allen möglichen kreativen Fachleuten eine erstklassige Gelegenheit zu gedeihen. Arbeiten wir also zusammen, um Hollywood zu noch höheren Höhen emporzuheben.“

Linda Dishman, Präsidentin der Vereinigung für die Erhaltung von Los Angeles, sagte: „Ich bin erfreut, dass Sie die Erben dieses historischen Studios sind. Die Tatsache, dass dieses Gelände weiterhin für Medien- und audiovisuelle Produktionen verwendet wird, ist besonders hervorzuheben. Ich weiß, dass Sie erhebliche Renovierungsarbeiten durchgeführt haben; bestimmt auch aufgrund der außergewöhnlichen Tatsache, dass Ihr Gründer seine Karriere als Drehbuchautor in Hollywood in Räumlichkeiten auf diesem Gelände begonnen hat.“

Arturo Sandoval, ein Captain der Polizei von Los Angeles, drückte seine Anerkennung dafür aus, dass die Scientology Kirche stets zur Stelle ist, um auf dem Gebiet der Drogen- und Verbrechensbekämpfung zu helfen. „Beachtenswert an der Kirche und ihren Mitgliedern ist, dass Sie geben, ohne zu verlangen, dass man Ihnen etwas zurückgibt“, sagte er. „Dank der heutigen Eröffnung können wir nun durch alle nur möglichen Medien wichtige, den Tatsachen entsprechende Botschaften aussenden, die diese Einstellung auch an andere verbreiten. Und nur auf diese Weise können wir helfen zu gewährleisten, dass unsere Kinder im Leben erfolgreich sein werden.“

Der letzte Gastredner war Kevin James, Direktor des Büros der Stadt Los Angeles für Film und Fernsehen. „Von einem Gesichtspunkt der Gewährleistung der Sicherheit der Stadt und der Öffentlichkeit aus bewundere ich Ihre Hingabe, ein derart großartiger Partner an der Basis zu sein. Ich bewundere auch mehr und mehr Ihre professionellen Standards und Ihre Bereitschaft, die Sie in Ihren Beziehungen mit uns, der Stadt Los Angeles, an den Tag legen. Sie sind bereit, ein Partner der Stadt zu sein. Und das will etwas heißen. Doch angesichts dieses neuen Studios, dessen Eröffnung wir heute feiern, würde ich sagen, dass unsere Partnerschaft eine völlig neue Ebene erreicht hat.“

Kevin James fügte hinzu: „Ich weiß, dass die Scientology Kirche keine Gruppe ist, die irgendetwas nur mit halbem Herzen tut. Aber selbst ich, der sich mit Eifer mit der professionellen Filmindustrie beschäftigt, war nicht auf das vorbereitet, was ich hier sah. Für mich als Fernsehmann und Filmchef für die Unterhaltungshauptstadt der Welt bedeutet es etwas, wenn jemand daherkommt und die Standards auf eine neue Ebene hebt. Ich muss zwar gestehen, dass wir nicht überrascht waren, dass Sie das getan haben. Aber auf jeden Fall habe ich den Leuten in der Stadtverwaltung gesagt: ,Ihr müsst mal herkommen und euch das ansehen. Die Scientology Kirche hat es einmal mehr geschafft.‘“

Als die Scientology Kirche das Studio vom öffentlichen Rundfunksender KCET erwarb, verpflichtete sie sich, die Anlage vollständig als wertvolles Stück der Geschichte Hollywoods zu restaurieren. Von den gerundeten Ziegeln auf den Dächern zu den Mauern aus charakteristischen Ziegelsteinen zum historischen Theater mit seinen römisch-toskanischen Säulen und bis zu den Umkleideräumen – und mehr – wurde alles wunderschön renoviert. Vieles aus der Geschichte des Studios wird zur Schau gestellt, was Erinnerungen an Filme weckt, die hier gedreht oder produziert wurden, so Entführt, 55 Tage in Peking, El Cid, Liebe am Nachmittag und Die Körperfresser kommen.

Die Einladung, die L. Ron Hubbard im Jahre 1937 erhielt, in Hollywood Skripts zu schreiben, wurde von der Adresse dieses Studios abgesandt. L. Ron Hubbard arbeitete dann bei verschiedenen Filmen mit, so auch bei der höchst erfolgreichen 15-teiligen Filmserie Das Geheimnis der Schatzinsel. Ein Büro von SMP, das auch die Schwelle umfasst, über die L. Ron Hubbard schritt, um seine filmische Arbeit zu beginnen, enthält eine Ausstellung über sein gewaltiges Werk während des Goldenen Zeitalters der Unterhaltungsliteratur und -filme.

_______________

Die Eröffnung von Scientology Media Productions erfolgt zum Zeitpunkt der größten Expansionswelle der Kirche in der Geschichte, während der überall auf der Welt Ideale Organisationen eingeweiht werden. Diese Kirchen bieten nicht nur Scientologen die Möglichkeit, auf ihrem spirituellen Pfad voranzuschreiten; sie sind ein zentraler Punkt für die Gemeinde, von wo aus Initiativen zur Drogenaufklärung, zur Umsetzung der Menschenrechte, zur Beendigung der missbräuchlichen Praktiken im Bereich der psychischen Gesundheit und zur Reform des Strafvollzugsbereichs ausgehen. Sie sind gewissermaßen auch Stützpunkte, von denen aus Ehrenamtliche Scientology Geistliche ausschwärmen, um mit der Ausübung des praktischen Wissens der Religion ganze Bereiche auf eine höhere Ebene zu bringen und jenen zu helfen, die durch Katastrophen zu Schaden gekommen sind. 50 Ideale Orgs sind nun vollendet, für ein Dutzend weitere ist die Eröffnung noch dieses Jahr geplant und 50 weitere sind in verschiedenen Stadien der Planung.

Im vergangenen Jahrzehnt hat die Kirche auch große Projekte in Angriff genommen, um die Botschaft der Scientology Religion zu verbreiten: die Botschaft der Hilfe und der Hoffnung. 

Dies begann mit der Etablierung von Bridge Publications, des weltweit größten vollständig digitalisierten, Druck-auf-Anfrage-Verlagshauses, um Materialien von L. Ron Hubbard überall, jederzeit und in jeder Sprache verfügbar zu machen.

Als Nächstes erfolgte die Etablierung des Internationalen Verbreitungs- und Verteilungszentrums der Scientology Kirche in Los Angeles, des aufs Modernste ausgestatteten, 17 000 Quadratmeter großen Druck- und Verbreitungszentrums.

All das war zusätzlich zum erstklassigen Filmstudio der Kirche namens Golden Era Productions, wo alle von L. Ron Hubbard geschriebenen Scientology Ausbildungsfilme produziert werden.

Schließlich kam nun auch Scientology Media Productions dazu.

„Betrachten Sie alles, was wir an wirklichen Antworten, tatsächlicher Wahrheit und bedingungsloser Hilfe bieten. An diesem Punkt stellt sich die Frage: Wie vermitteln wir diese Antworten jedem, in jeder Sprache, die auf der Erde gesprochen wird?“, sagte David Miscavige. „Die Antwort auf diese Frage lag natürlich in L. Ron Hubbards oft wiederholten Worten bezüglich der Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit den korrekten Größenordnungen.

Man muss mindestens eine Vorstellung dieser Größenordnungen haben, nämlich der sieben Milliarden menschliche Wesen. Nun, in Anbetracht dessen, was Sie bereits sahen und was Sie gleich sehen werden, glaube ich nicht, dass es jetzt unvernünftig ist zu fragen: Haben Sie nun eine Vorstellung davon?

An diesem Punkt zertrennte David Miscavige das massive Band und gab so Scientology Media Productions den Weg zur Welt frei.