Der Kodex eines Scientologen

DER KODEX EINES SCIENTOLOGEN

Der Kodex eines Scientologen wurde erstmals im Jahre 1954 herausgegeben. In diesem Kodex stellt L. Ron Hubbard einem Scientologen Leitlinien zur Verfügung, um für Menschenrechte und Gerechtigkeit mittels sozialer Reformen zu kämpfen. Für jeden in der Gesellschaft aktiven Scientologen ist dieser Kodex unentbehrlich. Der Kodex wurde in den Jahren 1969 und 1973 revidiert und wird hier in seiner endgültigen Version präsentiert.

Als Scientologe verpflichte ich mich dem Kodex eines Scientologen zum Wohle aller.

1. Scientologen, die Öffentlichkeit und die Presse hinsichtlich der Scientology, der Welt der geistigen Gesundheit und der Gesellschaft akkurat unterrichtet zu halten.

2. Die Scientology nach meinem besten Wissen und besten Kräften anzuwenden, um meiner Familie, meinen Freunden, den Gruppen und der Welt zu helfen.

3. Mich zu weigern, einen Preclear oder eine Gruppe für Prozessing zu akzeptieren, und mich zu weigern, von einem Preclear oder einer Gruppe Geld anzunehmen, wenn ich das Gefühl habe, ihm oder ihr nicht ehrlich helfen zu können.

4. Mich gegen alle Übergriffe auf das Leben und die Menschheit auszusprechen und mein Möglichstes zu tun, um diese Übergriffe abzuschaffen.

5. Jegliche körperlich schädlichen Praktiken auf dem Gebiet der geistigen Gesundheit aufzudecken und zu helfen, sie zu beseitigen.

6. Zu helfen, dass das Gebiet der geistigen Gesundheit in Ordnung gebracht wird und in Ordnung bleibt.

7. Eine Atmosphäre der Ungefährlichkeit und der Sicherheit auf dem Gebiet der geistigen Gesundheit dadurch hervorzubringen, dass Missstände und Brutalität in diesem Gebiet von Grund auf beseitigt werden.

8. Wahrhaft humanitäre Bestrebungen auf dem Gebiet der Menschenrechte zu unterstützen.

9. Den Grundsatz des gleichen Rechts für alle anzunehmen.

10. Für freie Meinungsäußerung in der Welt zu arbeiten.

11. Mich aktiv gegen die Unterdrückung von Wissen, Weisheit, Philosophie und Information zu wenden, die für die Menschheit hilfreich wären.

12. Die Religionsfreiheit zu unterstützen.

13. Scientology Organisationen und Gruppen darin zu unterstützen, sich mit öffentlichen Gruppen zu verbünden.

14. Die Scientology auf einem Niveau zu lehren, das von den Empfängern verstanden und angewendet werden kann.

15. Der Freiheit Nachdruck zu verleihen, dass Scientology als eine Philosophie in all ihren Anwendungen und Variationen in den Geisteswissenschaften eingesetzt wird.

16. Auf standardgemäßer und unveränderter Scientology als eine angewandte Aktivität zu bestehen, und zwar in der Ethik, im Auditing und in der Verwaltung von Scientology Organisationen.

17. Meinen Teil der Verantwortung für die Auswirkung der Scientology auf die Welt zu übernehmen.

18. Die Größe und Stärke der Scientology auf der ganzen Welt anzuheben.

19. Ein Beispiel für die Wirksamkeit und Weisheit der Scientology zu setzen.

20. Diese Welt zu einem geistig gesünderen, besseren Ort zu machen.