Der Ehrenkodex

DER EHRENKODEX

L. Ron Hubbard schrieb den Ehrenkodex im Jahre 1954 und gab ihn mit folgender Einführung heraus:

„Niemand erwartet, dass der Ehrenkodex genau und streng befolgt wird.

Ein Ethik-Kodex lässt sich nicht aufzwingen. Jedes Bemühen, den Ehrenkodex zu erzwingen, würde ihn auf die Stufe eines Moralkodex stellen. Er lässt sich einfach deshalb nicht erzwingen, weil er eine Lebensweise ist, die als Lebensweise nur so lange bestehen kann, wie sie nicht erzwungen wird. Den Ehrenkodex anders als in selbstbestimmter Weise anzuwenden, würde – wie jeder Scientologe schnell erkennen könnte – eine erhebliche Verschlechterung bei einem Menschen bewirken. Deshalb ist seine Anwendung ein Luxus und erfolgt allein aufgrund selbstbestimmten Handelns, vorausgesetzt, man stimmt mit dem Ehrenkodex völlig überein.“

1. Verlasse nie einen Kameraden in Not, Gefahr oder Schwierigkeiten.

2. Ziehe nie ein Treueversprechen zurück, das du einmal gegeben hast.

3. Verlasse niemals eine Gruppe, der du deine Unterstützung schuldest.

4. Setze dich nie selbst herab oder schmälere niemals deine Stärke oder Fähigkeit.

5. Habe niemals Lob, Zustimmung oder Mitleid nötig.

6. Gehe nie Kompromisse hinsichtlich deiner eigenen Realität ein.

7. Lasse nie zu, dass deine Affinität getrübt wird.

8. Gib oder empfange keine Kommunikation, es sei denn, du selbst wünschst es.

9. Deine Selbstbestimmung und deine Ehre sind wichtiger als dein unmittelbares Leben.

10. Deine Integrität dir selbst gegenüber ist wichtiger als dein Körper.

11. Bedaure nie, was gestern war. Das Leben ist heute in dir, und du erschaffst deine Zukunft.

12. Fürchte dich nie davor, einem anderen in einer gerechten Sache wehzutun.

13. Sehne dich nicht danach, gemocht oder bewundert zu werden.

14. Sei dein eigener Ratgeber, bilde dir deine eigene Meinung und triff deine eigenen Entscheidungen.

15. Bleibe deinen eigenen Zielen treu.

Dies ist der Ethik-Kodex der Scientology, der Kodex, den man nicht verwendet, weil man ihn verwenden muss, sondern weil man sich einen solchen Luxus leisten kann.