Ein ausgebildeter Scientologe sein

EIN AUSGEBILDETER SCIENTOLOGE SEIN

Die Ausbildung in der Scientology versetzt einen in die Lage, dem Dasein ins Auge zu sehen und damit umzugehen. Die Kunst, Kommunikation effektiv einzusetzen, einem anderen wirklich zu helfen, sowie allem ins Auge zu sehen, mit dem das Leben einen konfrontieren kann – alle diese Eigenschaften sind so vielfach anwendbar, wie es Situationen im Leben gibt, die es zu meistern gilt.

Der Bedarf an Auditoren ist groß, da die menschlichen Wesen nur einzeln, einer nach dem anderen, errettet werden können. Im Gegensatz zu anderen Religionen, die ihren Glauben hauptsächlich in der gemeinschaftlichen Versammlung ausüben, findet die angestrebte spirituelle Erlösung in Scientology letztlich in dem direkten Seelsorgegespräch zwischen einem Auditor und einem Preclear statt. Viele Scientologen lassen sich als Auditoren ausbilden, und jeder, der seinen Mitmenschen helfen möchte, kann dasselbe tun. Als positive Nebenerscheinung hat man den zusätzlichen Gewinn, dass man das Leben besser verstehen und meistern kann, als man je für möglich gehalten hätte. Es gibt kein lohnenderes Ziel, als seinen Mitmenschen zu helfen und keinen besseren Weg, dieses Ziel zu erreichen, als Auditor zu werden. Auditoren wenden das Gelernte an, um anderen mit Auditing auf ihrem Weg zu spiritueller Erlösung und Freiheit zu helfen und dadurch das Dasein zu verbessern, wo immer dies gebraucht wird.

Das ist die Mission des ausgebildeten Scientologen, und in seinem Verständnis, seinem Mitgefühl und seiner Geschicklichkeit ruhen die Träume von einer besseren Welt.