Hubbard Professionellen-Kurs-Vorträge

HUBBARD PROFESSIONELLEN-KURS-VORTRÄGE

Während Die Grundlagen des Denkens eine Einführung ins Fachgebiet für Anfänger darstellt, enthalten sie auch eine Quintessenz der Grundlagen für jeden Scientologen. Hier sind die gründlichen Beschreibungen jener Grundlagen enthalten; jeder Vortrag dauert eine halbe Stunde und vermittelt, einer nach dem anderen, eine vollständige Beherrschung eines eigenständigen Durchbruches in der Scientology – Axiome 1–10; der Aufbau von Kontrolle; der Umgang mit Problemen; Starten, Verändern und Stoppen; Verwirrung und stabile Daten; Exteriorisation; Valenzen und mehr – das Warum dahinter, wie sie entstanden, und ihre mechanischen Aspekte. Und alles wird zusammen mit dem Kodex eines Scientologen dargestellt, Punkt für Punkt, sowie seiner Verwendung bei der eigentlichen Erschaffung einer neuen Zivilisation. Kurz gesagt, hier sind die Vorträge, die einen Professionellen Scientologen hervorbringen – jemanden, der das Gebiet auf alle Aspekte des Lebens anwenden kann. Weiterlesen

Kaufen
175 €
Anzahl
Sprache
Kostenfreier Versand
Am Lager
WIrd innerhalb von 24 Stunden versandt
Format:
Compact Disc
Vorträge:
21

MEHR ÜBER HUBBARD PROFESSIONELLEN-KURS-VORTRÄGE

Wenn Sie selbst bereit sind, in Ihrer Gesellschaft oder Gemeinde ein neues Spiel hervorzubringen, braucht dieses Spiel nur mehr Aktion, mehr Reiz und mehr Probleme zu haben, um jedes andere Spiel in den Schatten zu stellen, das in der Gemeinde gespielt wird. Und wenn das ein geistig gesundes Spiel ist, werden Sie eine geistig gesunde Gemeinde haben. – L. Ron Hubbard

1956 war gekennzeichnet von Tumulten in China, Massenfestnahmen in Ungarn und Rassenunruhen in Amerika. Auf der ganzen Welt kämpften Splittergruppen gegeneinander, Nationen gegeneinander und Rassen gegeneinander. Der Bedarf für die Antworten der Scientology war akut – nicht nur auf Englisch, sondern in jeder Sprache der Erde.

Also begann L. Ron Hubbard im Mai jenes Jahres ein ehrgeiziges Projekt – eine prägnante und doch umfassende Zusammenfassung der Scientology zu verfassen, die wirklich jeden in das Fachgebiet einführen sollte – sogar diejenigen ohne vorherige Ausbildung oder Vertrautheit damit.

Diese Arbeit gipfelte in dem bedeutenden Lehrbuch, Scientology: Die Grundlagen des Denkens. Es wurde als „Die Übersetzerausgabe“ in Fortsetzungen in den Bulletins für professionelle Auditoren veröffentlicht und von L.  Ron Hubbard als das erste Buch bezeichnet, das in andere Sprachen als Englisch übersetzt werden sollte, da es jeden Fachausdruck und jedes Grundprinzip definierte – daher das „Buch Eins“ der Scientology.

Mit diesem vollständigen Lehrbuch für den Grundkurs in der Hand – einem Lehrbuch, das benutzt werden konnte, um überall auf der Welt Scientology Aktivitäten zu starten – kümmerte sich L. Ron Hubbard um den nächsten Schritt: Scientologen auszubilden, die ihrerseits andere ausbilden und so die Flagge zu jedem Kontinent tragen sollten. Um das zu erreichen, begann L. Ron Hubbard sowohl in London als auch in Washington, D. C., ein Programm, um die fundamentalen Prinzipien des Fachgebietes in allen Einzelheiten zu lehren. Das Ziel war, Scientologen auszubilden, die nicht nur die Technologie in einer Sitzung anwenden konnten, sondern die auch jedem, dem sie wo auch immer begegneten, helfen konnten.

Um dies zu erreichen, nahm er eine Serie von 21 halbstündigen Vorträgen auf, die alle Aspekte der Scientology umfassten – den Grund für all diese Prinzipien, wie sie zustande kamen, und ihre vollständigen Mechanismen. Jeder Vortrag widmete sich der vollständigen Beherrschung eines einzelnen Themas: von den Kodizes, Axiomen und Skalen zu den entscheidenden Grundlagen und Prozessen und deren praktischer Anwendung in allen Bereichen des Lebens.

Hier sind also die Grundprinzipien, die für jeden unerlässlich sind, der danach strebt, das zu werden, was L. Ron Hubbard im letzten Vortrag dieser Reihe ins Auge fasste – jemand, der die Gesetze des Lebens kennt und jede Situation mit den Lösungen der Scientology durchdringen kann.