Wiederherstellung von L. Ron Hubbards Vorträgen

WIEDERHERSTELLUNG VON L. RON HUBBARDS VORTRÄGEN

Die Wiederherstellung von L. Ron Hubbards Vorträgen aus jenem Zeitraum war eine weitere wichtige Phase des Projekts. In den 1950er-Jahren hielt L. Ron Hubbard für Dianetiker und Scientologen Hunderte Vorträge, in denen jeweils ein Aspekt des entsprechenden Buchs näher erläutert wurde. Obwohl sie aufgezeichnet wurden, waren viele dieser Vorträge aufgrund fehlender Vervielfältigungseinrichtungen in den Anfangsjahren der Kirche niemals auf breiter Ebene erhältlich. Ein früheres Projekt hatte die Städte „durchkämmt“, in denen die Vorträge gehalten wurden – Los Angeles, Phoenix, Philadelphia, Wichita, London, Melbourne, Johannesburg –, und sammelte alle bekannten Originalaufnahmen zusammen. Die Massenproduktion wurde jedoch immer noch aufgrund der schlechten Qualität vieler Originalaufnahmen oder aufgrund ihres allmählichen Verfalls behindert. Trotz verschiedener Versuche, die im Verlauf der Jahre unternommen wurden, um diese Vorträge wiederherzustellen, wurden viele seit dem Tag, an dem sie gehalten wurden, nie wieder gehört.

Bis zur Jahrtausendwende hatte die Computer- und Digitaltechnologie jedoch enorme Fortschritte gemacht, und die viel Sorgfalt erfordernde Arbeit wurde erneut in Angriff genommen – diesmal mit dem gewünschten Ergebnis. Um die Qualität zu erreichen, die dem Inhalt gerecht ist, trieb die Kirche jedoch selbst dann das Niveau der vorhandenen Audiotechnologie immer höher und etablierte die fortgeschrittensten Studios der Welt zur Tonwiederherstellung. Zehntausende Stunden später waren im Rahmen des Projekts Hunderte Stunden an zuvor vermissten, entstellten oder unhörbaren Aufnahmen wiederhergestellt. Das Endergebnis war die Wiedergewinnung eines enormen Umfangs an Scientology Werken – für heute und für immer.

Dieses gewaltige Unterfangen der Untersuchung, Verifizierung, Zusammenstellung und Tonwiederherstellung führte zur größten Errungenschaft in der Geschichte der Kirche: die Wiedergewinnung der eigentlichen Grundlagen der Scientology Religion. Achtzehn Bücher von L. Ron Hubbard, die in jeder Hinsicht perfekt sind; die mit jedem Buch einhergehenden Vortragsreihe – insgesamt 280 Vorträge, die in hauseigenen Einrichtungen auf CD hergestellt werden; jede Vortragsreihe einschließlich verifizierter Abschriften und ergänzender Bezugsmaterialien; ein umfassendes Glossar für jedes Buch und jede Vortragsreihe, in dem Wörter so definiert werden, wie L. Ron Hubbard sie verwendete, um bei jedem Zuhörer Verstehen sicherzustellen; und all diese Bücher und Vorträge wurden in 15 Hauptsprachen der Welt hergestellt und veröffentlicht.

Aus diesem Grund ist dies wahrhaftig für jeden Scientologen ein Goldenes Zeitalter des Wissens.

David Miscavige fasste es folgendermaßen zusammen: „Für den Fall, dass es Ihnen entging: Wir sprechen nicht von ‚korrigierten‘ Manuskripten. Nicht von ‚erneut verifizierten‘ Manuskripten. Und ganz bestimmt nicht lediglich von einer ‚neuen Verpackung‘. Wir sprechen von 100 Prozent unverfälschten, quellengetreuen Materialien.“

Zu wissen, dass sie die eigentlichen Materialien des Urhebers der Scientology Religion, L. Ron Hubbard, erhalten, ist das primäre Ziel jedes Scientologen. Dies wurde durch David Miscavige möglich gemacht.