DAVID MISCAVIGE:
SCIENTOLOGY FÜR DIE WELT

WILLKOMMEN IN SCIENTOLOGY MEDIA PRODUCTIONS
DAS GLOBALE MEDIENZENTRUM DER KIRCHE WIRD DER WELT VORGESTELLT

Hier verschmilzt das Goldene Zeitalter der Vergangenheit von Hollywood mit der fortgeschrittensten hochmodernen Technologie von heute, um mitzuhelfen, eine bessere Welt für morgen zu erschaffen. SMP ist für globale Kommunikation auf jedem nur vorstellbaren Kanal konzipiert – es gibt auf der Erde ganz einfach nichts, was sich mit SMP vergleichen ließe.

Erfahren Sie mehr

EINE RELIGION DES 21. JAHRHUNDERTS
IM MULTIMEDIA-ZEITALTER

Die Scientology ist wahrhaftig eine Religion für das 21. Jahrhundert und nutzt somit die Technologie des neuen Jahrtausends, um ihre religiöse Mission auszuführen. Zu diesem Zweck betrat die Kirche mit der Etablierung hochmoderner Film- und Audio-Einrichtungen in Golden Era Productions das Multimedia-Zeitalter. Diese Organisation befindet sich auf einem 200 Hektar großen Grundstück im südlichen Kalifornien. Sie ist das weltweite Verbreitungszentrum für die gesamte Scientology Religion. Als solches ist sie für alle Film-, Video-, Fernseh- und Internetproduktionen verantwortlich, so auch für die Produktion internationaler Veranstaltungen.

Erfahren Sie mehr

DAS INTERNATIONALE VERBREITUNGS- UND VERTEILUNGSZENTRUM
ES VERMITTELT LÖSUNGEN AN MILLIONEN VON MENSCHEN

Das neue 17 000 Quadratmeter große Verbreitungs- und Verteilungszentrum der Church of Scientology International ist eine einzigartige Druck- und Produktionseinrichtung. Hier werden Materialien hergestellt und verteilt und die nötigen Verwaltungstätigkeiten durchgeführt – alles unter einem Dach. Die Einrichtung ist gänzlich von Staffs der Kirche bemannt.

Erfahren Sie mehr

UM DER WELTWEITEN NACHFRAGE NACHZUKOMMEN –
DIE WELTWEIT GRÖSSTEN DIGITALEN VERLAGSHÄUSER

Die in neuen großen Zentralen untergebrachten Verlagseinrichtungen der Kirche sind die weltweit größten völlig digitalen Druckereien auf „Print-on-demand“-Basis (Druck auf Anfrage). Aufgrund der hohen Präzision ihrer Herstellungsverfahren werden sie regelmäßig von Branchenführern besucht, die diese Modelle für Innovation und Effizienz sehen wollen.

Erfahren Sie mehr