Nationale Kirche im kulturellen Herzen von Spanien

NATIONALE KIRCHE IM KULTURELLEN HERZEN VON SPANIEN

Im September 2004 wurde die nationale Scientology Kirche im Herzen von Madrid eröffnet. 6000 Leute waren zusammengekommen, um diesen Anlass zu feiern. Spanien – einst Sitz religiöser Unterdrückung – hieß nun Scientology in der Nation willkommen. Würdenträger aus der Religion, dem Rechtswesen und auf dem Gebiet der Menschenrechte bezeichneten Scientology als Hoffnung für ihr Land.

David Miscavige, kirchliches Oberhaupt der Scientology Religion, weihte Spaniens Nationale Scientology Kirche ein und hieß die Tausenden Anwesenden in ihrer neuen Kirche willkommen.
Die Einweihung der Kirche im Schriftstellerviertel von Madrid markierte eine neue Ära der Religionsfreiheit in Spanien. Würdenträger aus den Bereichen Recht, Religion und Menschenrechte bezeichneten Scientology als Hoffnung für ihr Land.
Der überragende Augenblick kam, als David Miscavige die Tausenden Anwesenden zu ihrer neuen Kirche willkommen hieß – eine Kirche, wie er sie vor Augen hatte, die er ins Dasein gebracht hatte und die letztendlich direkt zur vollständigen religiösen Anerkennung von Scientology in Spanien führen sollte.

Er sagte: „Spanien und seine Menschen lagen L. Ron Hubbard stets sehr am Herzen.

Darüber hinaus gibt es jedoch natürlich noch alles andere, was dieser Tag nicht nur für unsere spanischen Mitglieder, sondern für Scientologen auf der ganzen Welt bedeutet.

Spanien war nicht nur ein Land, in dem unser Gründer eine Fackel für Freiheit entzündete, sondern es ist auch ein Land, in dem Sie diese Fackel am Leuchten gehalten haben.

Indem Sie in den dunkelsten Tagen trotz überwältigend schlechter Chancen fast unüberwindliche Hindernisse bewältigten, demonstrierten Sie durch Taten das Wesen folgender Worte unseres Gründers:

‚Das Alte muss dem Neuen Raum schaffen, Unwahrheit muss durch Wahrheit aufgedeckt werden, und die Wahrheit wird sich, auch wenn sie bekämpft wird, am Ende immer behaupten.‘

Dies ist – mit dem tiefsten Dank stellvertretend für Scientologen aus jedem Winkel der Welt – ein Tag, an dem wir das feiern, was Ihr Engagement, Ihre Integrität und Ihr Festhalten an Idealen nun für alle Bürger von Spanien bedeuten wird.“

Damit wurde das Einweihungsband durchtrennt, und Tausende betraten die neue nationale Scientology Kirche von Spanien.

Nach einer jahrzehntelangen rechtlichen Auseinandersetzung entschied das nationale Gericht von Spanien am 31. Oktober 2007 zugunsten der Kirche. Das Urteil stellte einen Wendepunkt dar. Es gewährte der nationalen Scientology Kirche von Spanien vollständige religiöse Anerkennung und bekräftigte das Recht auf Religionsfreiheit. Außerdem ordnete das Gericht an, dass die nationale Kirche im Verzeichnis religiöser Organisationen eingetragen wird.