Ein Wahrzeichen an der Golden-Gate-Bridge

EIN WAHRZEICHEN AN DER GOLDEN-GATE-BRIDGE

Am 29. November 2003 eröffnete David Miscavige, Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center und kirchliches Oberhaupt der Scientology Religion, offiziell die neue Scientology Kirche von San Francisco. In seiner Ansprache an 2500 Scientologen und Gäste weihte David Miscavige das restaurierte historische Transamerica-Gebäude, ein Wahrzeichen der Stadt im Herzen des Zentrums von San Francisco, für eine neue Ära spiritueller Aktivität ein.

David Miscavige weihte das restaurierte historische Transamerica-Gebäude, ein Wahrzeichen der Stadt im Herzen des Zentrums von San Francisco, für eine neue Ära spiritueller Aktivität ein.
Aus gegebenen Anlass präsentierte der Bürgermeister von San Francisco, Willie Brown (links), der Kirche eine Proklamation, in der er sie für ihre Bemühungen lobte, das Bay-Gebiet für Menschen jeder Rasse, Farbe, jedes Glaubens und aller Lebensbereiche zu einem besseren Ort zu machen.
Unter den geehrten Gästen war der Bürgermeister von San Francisco, Willie Brown, welcher der Kirche eine Proklamation präsentierte, in der er sie für ihre Bemühungen lobte, das Bay-Gebiet für Menschen jeder Rasse, Farbe, jedes Glaubens und aller Lebensbereiche zu einem besseren Ort zu machen.

In der Proklamation wurde auch das Engagement der Kirche für das spirituelle und kulturelle Wohlergehen und die Mannigfaltigkeit jeder Umgebung gewürdigt, von der sie Teil ist.

David Miscavige forderte Scientologen von San Francisco nachdrücklich auf, Scientology und L. Ron Hubbards Programme zur Verbesserung der Gesellschaft zu allen Menschen ihrer Stadt zu bringen:

„Hier ist die zentrale Organisation, von der aus all unsere Programme, all unser Know-how, buchstäblich überallhin gebracht wird. Damit meine ich, dass Sie Lernprogramme bieten können, um allen Generationen zu helfen, und jeder Gemeinde die Sprachfertigkeiten vermitteln können, die sie brauchen, um ihre Träume in diesem Land der Möglichkeiten zu verwirklichen.

Sie können neue Gruppen ins Dasein rufen, die L. Ron Hubbards Know-how zu denjenigen bringen, die sich um die Arbeits- und Obdachlosen kümmern, um ihnen nicht nur eine neue Chance, sondern ein neues Leben zu geben.

Sie können in der gesamten Gemeinde Ortsgruppen von Narconon etablieren, um Abhängigkeit zu beenden.

Sie können in jedem Rehabilitationszentrum und in jeder Jugendanstalt Criminon Programme einführen, um Selbstachtung wiederherzustellen und der Gesellschaft beitragende Bürger zurückzugeben.

Sie können in jeder Nachbarschaft ‚Weg zum Glücklichsein‘-Vereinigungen bilden, um auf gesundem Menschenverstand basierende moralische Werte direkt auf die Straßen zu bringen, und Ehrenamtliche Scientology Geistliche können jedes andere Problem des Lebens bereinigen.

Mit anderen Worten: Von hier aus können Sie alles tun. Dies ist mehr als nur ein Zuhause für Sie, die Scientologen von San Francisco.

Es ist auch ein Zuhause für die größere Gemeinde, wo alle Männer und Frauen guten Willens und diejenigen, denen wir unsere Hilfe widmen, willkommen sind – jeder Einzelne.“