Erste Kirche der Scientology Kirchen für Europa in Brüssel eröffnet

ERSTE KIRCHE DER SCIENTOLOGY KIRCHEN
FÜR EUROPA IN BRÜSSEL ERÖFFNET

Fast 1000 Scientologen und ihre Gäste aus ganz Europa nahmen am 23. Januar 2010 an der Einweihung der Brüsseler Kirche der Scientology Kirchen für Europa teil.

Dieses Wahrzeichen vom Anfang des 20. Jahrhunderts am Boulevard de Waterloo 100–103 im Herzen von Brüssel wird den spirituellen Bedürfnissen der Menschen aus Belgien und ganz Europa nachkommen.
Am 23. Januar 2010 schlossen sich Würdenträger aus ganz Europa den fast eintausend Scientologen und Bürgern zur Einweihung des Brüsseler Zweiges der Scientology Kirchen für Europa an.
Ein Repräsentant der Church of Scientology International, der Mutterkirche der Scientology Religion, leitete die Zeremonie, die im historischen Gebäude aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert am Boulevard de Waterloo 100-103 abgehalten wurde.

Die Veranstaltung stellte den Beginn einer neuen Ära für Scientologen und alle Bürger von Belgien und Europa dar. Von dieser Kirche aus wird Scientology L. Ron Hubbards wirksame Lösungen bieten, um die Gesellschaft im Namen aller emporzuheben.

Zu den geehrten Gästen, die an der Einweihung teilnahmen, gehörten Hugo Coveliers, Senator im belgischen Parlament; Professor Abolfazl Beheshti, Professor für internationale Beziehungen und Energiewirtschaft an der Universität Lille, Frankreich; Juan Ferreiro, stellvertretender Generaldirektor für religiöse Angelegenheiten im spanischen Justizministerium; Katalin Szomor, Expertenmitglied der Drogenkommission des ungarischen Parlaments und ehemalige nationale Koordinatorin in Drogenfragen; und Reverend Christopher Vonck, Rektor der Fakultät für vergleichende Religionsstudien an der Universität von Antwerpen.

In seiner Ansprache an die Scientologen und Gäste erklärte Senator Coveliers: „Diese neue Kirche in der Hauptstadt Europas ist ein wunderschönes Zeugnis für Ihre Hilfe, und Sie können sich meiner fortwährenden Unterstützung sicher sein. Ihnen liegen die Menschen am Herzen, und diese Kirche ist ein Beispiel für diese Einstellung.“

An der neuen Kirche in Brüssel wurden umfassende Renovierungsarbeiten vorgenommen, um sowohl allen religiösen Scientology Diensten Rechnung zu tragen, als auch Gemeindedienste und humanitäre Programme von Kirchenmitgliedern zu bieten.

In der 8175 Quadratmeter großen Kirche befindet sich eine große Informationshalle mit einer Multimedia-Ausstellung, in der die Anschauungen und die Ausübung der Religion sowie das Leben und Vermächtnis des Gründers der Scientology, L. Ron Hubbard, beschrieben wird. Zudem werden hier alle von der Kirche gesponserten humanitären und Sozialprogramme präsentiert, einschließlich der Lösungen der Scientology für Verbrechen, Drogenmissbrauch, Analphabetentum, sinkende moralische Werte und Naturkatastrophen. Diese Programme repräsentieren den Einsatz von Scientology Kirchen im Dienst an die Gemeinde, in der sie sich jeweils befinden, sowie für andere Gemeinden auf der ganzen Welt.

Kennzeichnend für diese neue ideale Kirche sind auch eine ansprechende Kapelle für Zusammenkünfte der Gemeinde, in der auch Sonntagsandachten, Hochzeiten und Namengebungszeremonien abgehalten werden; ein Dokumentationszentrum, das die schriftlichen und gesprochenen Materialien von L. Ron Hubbard enthält; Räume für religiöse Ausbildung und Seelsorge; und Büros für öffentliche Belange, um mit gleich gesinnten Organisationen Menschenrechtsinitiativen in ganz Europa zu koordinieren.