Die neue nationale Organisation für Mexiko öffnet ihre Türen in der Stadt der Paläste

DIE NEUE NATIONALE ORGANISATION FÜR MEXIKO
ÖFFNET IHRE TÜREN IN DER STADT DER PALÄSTE

7000 Scientologen und ihre Gäste kamen am 10. Juli 2010 zusammen, um die Einweihung von Lateinamerikas erster idealer Organisation der Scientology im Herzen von Mexiko-Stadt zu feiern. Das kirchliche Oberhaupt der Scientology Religion und der Vorsitzende des Vorstands Religious Technology Center, David Miscavige, hatte bei dieser Geschichte schreibenden Zeremonie den Vorsitz und hieß die Anwesenden in der neuen nationalen Organisation in dieser Stadt der Paläste willkommen.

David Miscavige, kirchliches Oberhaupt der Scientology Religion und Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center, leitete die Einweihung der neuen nationalen idealen Scientology Organisation für Mexiko an.

Die Zeremonie bildete den Abschluss eines umfassenden Umbaus des Juarez-Gebäudes von Mexiko-Stadt. Dieses sechsstöckige zeitgenössische kulturelle Wahrzeichen befindet sich gleich neben dem Palast der schönen Künste und in der Nachbarschaft des nationalen höchsten Gerichts, der nationalen Bank und des Nationalpalastes. Jetzt wurde es für religiöse Scientology Dienste umgestaltet. Das Gebäude enthält auch ein großes Öffentlichkeits-Informationszentrum mit Multimedia-Displays über die Anschauungen der Scientology, ihre vielen Programme zur Verbesserung der Gesellschaft und das Leben ihres Gründers, L. Ron Hubbard.

Als David Miscavige den positiven Einfluss von Scientology Organisationen auf ihre Gemeinden beschrieb, sagte er den Anwesenden:

„Nehmen Sie diese ideale Organisation und nutzen Sie sie für alles, wofür sie vorgesehen ist.

Sie sagen, da draußen gäbe es Drogenmissbrauch? Nun, Sie haben jetzt die Mittel, um eine Bewegung für ein Leben ohne Drogen ins Dasein zu rufen, die stärker ist, als alles, was man entlang der Drogenhandelsrouten findet.

Sie sagen, da draußen gäbe es Kriminalität und Grausamkeit? Nun, Sie haben jetzt den Weg zum Glücklichsein, um Selbstachtung wiederherzustellen und das Gute in jedem menschlichen Wesen wiederaufleben zu lassen.

Sie sagen, in dieser Stadt gäbe es schmerzende Armut und Elend? Nun, Sie haben Know-how für das Lernen und Lese- und Schreibfähigkeit, was zu Wohlstand und Überfluss führt.“

Auch führende Persönlichkeiten verschiedenster Bereiche dieses zentralamerikanischen Landes brachten zum Ausdruck, welche Bedeutung dieses Ereignis für ihr Land hat.

Alejandro Rojas Dias Duran, Sekretär für Tourismus für die Stadt Mexiko, sagte im Namen der Stadt: „Wir sind zuversichtlich, dass Scientology Mexiko auf positive Weise beitragen und die Saat der grundlegenden Werte der Menschlichkeit säen wird, sodass Menschen jedes Alters, jeder Rasse und jedes Glaubensbekenntnisses eine neue Zukunft kreieren können, um eine neue Zivilisation des Friedens und Wohlstands, ohne Kriminalität, Gewalt oder Drogen, hervorzubringen.“

Ricardo Guzman Wolffer, Richter bei Mexikos Bundesberufungsgericht und bekannter Autor, brachte die Bedeutung der Scientology für die Zukunft von Mexiko und die Welt mit folgenden Worten zum Ausdruck: „Heute öffnen wir die Türen dieser schönen neuen Scientology Organisation, welche ich als eine Verpflichtung betrachte, die Botschaft von L. Ron Hubbard zu jedermann zu bringen. Ich vertrete die Vorstellung, dass man durch Veränderungen des Einzelnen letztendlich die Welt verändern kann. Diese ideale Organisation gibt jedermann die Chance, die innere Wahrheit zu lernen. Sie ist der Zugang zu einer neuen, strahlenden Zukunft.“

Im Öffentlichkeits-Informationszentrum der neuen idealen Organisation erfahren Tausende von den Anschauungen der Scientology Religion und ihrer Ausübung, dem Leben des Gründers L. Ron Hubbard und den vielen Programmen zur Verbesserung der Gesellschaft und den von der Scientology gesponserten Gemeindeprogrammen.

Die Kapelle der neuen Scientology Organisation für Mexiko wird von Gemeindemitgliedern und Gästen für Sonntagsandachten, Hochzeiten, Namensgebungszeremonien und andere kirchliche Zusammenkünfte genutzt.

Jesus Corona Osornio, Doktor für religiöse Philosophie und Autor, richtete sich ebenfalls an die Menschenmenge auf den Straßen und Gehwegen vor der Juarez Avenue 85. „Diese neue Scientology Organisation“, sagte er, „repräsentiert das emporstrebende multikulturelle Mexiko von heute. L. Ron Hubbard hatte eine sehr neuartige, umwälzende Herangehensweise an Spiritualität. Als Ingenieur bediente er sich höchst präziser technologischer Werkzeuge, um Licht in spirituelle Phänomene zu bringen. Das Resultat ist eine eindeutige Resolution zwischen Wissenschaft und Religion. Dadurch rettete er Religion. Spiritualität ist im 21. Jahrhundert lebendig, und in dieser Hinsicht machte L. Ron Hubbard eine der größten Beiträge zur Menschheit, die es in der Geschichte gegeben hat.“

Laura Chapa, die höhere Beraterin für spezielle Ausbildung in Mexikos Ministerium für Ausbildung, sprach über die Lösungen, die Scientology zu bieten hat: „Ich glaube, dass führende Persönlichkeiten aller Bereiche der Gesellschaft durch die Eröffnung dieser neuen Organisation dieselbe Erkenntnis haben werden, die ich hatte: dass Sie die Lösung haben. Daher glaube ich, dass das, was von dieser neuen Organisation ausgehen wird, einen Wendepunkt für unser Land darstellt.“

Zum Abschluss der Einweihungszeremonie sagte David Miscavige den Tausenden Anwesenden: „Ich lade Sie herzlich ein, über diese Schwelle zu treten und sich anzuschauen, was innen auf Sie wartet. Dort befindet sich nicht nur alles, was ich in Bezug auf ein des Lesens und Schreibens kundiges und wohlhabendes Mexiko ohne Drogen und Verbrechen erwähnte, sondern auch alles andere, um diese Revolution des Geistes zu entzünden, auf die Mexiko so lange gewartet hat.“

Mit diesen Worten durchtrennte David Miscavige zusammen mit lokalen Scientologen, welche die Vorreiter beim Bau der neuen nationalen Organisation waren, das Einweihungsband und leitete somit eine neue Ära für kulturelle Veränderung und Freiheit in Lateinamerika ein.