Los Angeles, Kalifornien

Scientology begrüßt das Jahr 2016, das einem Jahr beispiellosen Wachstums und Fortschritts folgt

Bei der Silvesterfeier im legendären Shrine-Auditorium in Los Angeles feierten Tausende die inspirierenden Leistungen der letzten 12 Monate. Das Jahr 2015 kennzeichnet eine Periode historischen Wachstums für die Religion.

Wenn sich das alte Jahr dem Ende zuneigt und ein neues seinen Anfang nimmt, ist es an der Zeit, die erreichten Erfolge zu feiern und ins Auge zu fassen, welche Möglichkeiten das neue Jahr birgt.
So versammelten sich Scientologen zum Jahreswechsel, um ihre Begeisterung für ein triumphales Jahr voller Errungenschaften zum Ausdruck zu bringen und um das stärkste Wachstum aller Zeiten sowie die weltweiten humanitären Erfolge zu feiern.

Mitglieder der Kirche und ihre Gäste füllten das Shrine Auditorium in Los Angeles und würdigten das unübertroffene Wachstum des Jahres 2015, das auch dem Jahr 2016 den Weg bereitete – und allen zukünftigen Jahren.

„Wir sind am Ende eines Jahres angekommen, das nur als legendär bezeichnet werden kann. Es war nicht nur ein Jahr, das tausend Jahren des Triumphs entspricht, nicht nur ein Jahr, das alles seit dem ersten Ticken der Zeit übertrifft, sondern ein Jahr, das uns daran erinnert, dass Zeit ganz leicht komprimiert werden kann, vor allem, wenn man mit einer Geschwindigkeit arbeitet, die selbst die Lichtgeschwindigkeit in den Schatten stellt.“
– David Miscavige, Vorstandsvorsitzender Religious Technology Center
 

David Miscavige, Vorstandsvorsitzender Religious Technology Center, fasste die herrschende überschwängliche Stimmung mit den folgenden Worten zusammen, als er sich an die Teilnehmer der jährlichen Silvesterfeier richtete.

„Wir sind am Ende eines Jahres angekommen, das nur als legendär bezeichnet werden kann. Es war nicht nur ein Jahr, das tausend Jahren des Triumphs entspricht, nicht nur ein Jahr, das alles seit dem ersten Ticken der Zeit übertrifft, sondern ein Jahr, das uns daran erinnert, dass Zeit ganz leicht komprimiert werden kann, vor allem, wenn man mit einer Geschwindigkeit arbeitet, die selbst die Lichtgeschwindigkeit in den Schatten stellt.“

Dann begann David Miscavige mit einer lebendigen Zusammenfassung des monumentalen Jahres 2015, dessen Krönung die Geschichte schreibende Ankündigung eines neuen Goldenen Zeitalters für die höheren Zustände des spirituellen Bewusstseins der Scientology Religion, die OT (Operating Thetan) Stufen. Die ursprünglichen, auf Film festgehaltenen Vorträge, die L. Ron Hubbard, der Gründer der Scientology, für die fortgeschrittenen Kurse hielt, wurden hierfür vollständig restauriert und die fortgeschrittenen Materialien, die den oberen Bereich der Scientology Brücke zu völliger spiritueller Freiheit erschließen, sind jetzt in 17 Sprachen verfügbar. Nun machen fünf Mal mehr Scientologen diese Schritte und gehen kühn über die Scientology Brücke bis zu den höchsten Stufen hinauf.


Ebenfalls im Jahr 2015 öffnete eine erstaunliche Reihe neuer Gebäude ihre Türen. In diesen letzten 12 Monaten wurden deren 40 eingeweiht: sowohl Ideale Organisationen (kurz Orgs genannt) jeder Stufe als auch Gebäude für die von der Kirche geförderten humanitären Programme.

Dazu gehörten in dieser außergewöhnlichen Wachstumsperiode die folgenden:

Zu den außergewöhnlichen Errungenschaften des Jahres gehörte auch die sprunghaft zunehmende Zahl neuer Narconon Drogen-Selbsthilfezentren. Sie wurden durch großzügige Beiträge von Mitgliedern der International Association of Scientologists ermöglicht und helfen Menschen, von Drogen wegzukommen:

Als Nächstes zeigte David Miscavige den Teilnehmern der Silvesterfeier eine Reihe kurzer Berichte über die an Wunder grenzenden Resultate, die im letzten Jahr durch die Umsetzung des Wissens von L. Ron Hubbard hervorgebracht wurden. Sie gaben Einblicke in dramatische Fortschritte, die Einzelne, Gruppen oder ganze Gemeinschaften erzielten.

  • Association for Better Living and Education (ABLE, dt.: Vereinigung für besseres Leben und bessere Ausbildung) – Sie setzt in ihren weltlichen und karitativen Programmen das praktische Wissen ein, das speziell zur Bewältigung von gesellschaftlichen Katastrophen wie Drogenmissbrauch, Analphabetentum und Kriminalität bestimmt ist. In Denver im US-Bundesstaat Colorado bewirkte ein Programm auf der Grundlage der 21 Regeln für ein moralisches Leben des Buches Der Weg zum Glücklichsein, dass die Rückfallquote der daran teilnehmenden in die Freiheit zurückkehrenden Gefängnisinsassen auf null sank. Der in Tschechien grassierende Analphabetismus machte eine vollständige Kehrtwende aufgrund der renommierten Study Tech von L. Ron Hubbard (die die Menschen lehrt, wie man lernt). Und Narconon Suncoast, im US-Bundesstaat Florida, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum von Clearwater entfernt, schloss sich dem ständig größer werdenden Netzwerk von Narconon Zentren an, die ein wahres Leuchtfeuer der Hoffnung für Drogenabhängige sind.

  • World Institute of Scientology Enterprises (WISE, dt.: Weltweiter Verband von Scientology Unternehmern) – Berichte über erfolgreiche Mitglieder zeigten, dass L. Ron Hubbards administrative Grundlagen den Erfolg in jedem Bereich menschlicher Aktivitäten maximieren können. Unter ihnen ist der weltweit führende Banjo-Hersteller, der dem Instrument auch in Gebieten außerhalb der Südstaaten der USA, wo es verwurzelt ist, zu allgemeiner Beliebtheit verhalf. Ein anderes WISE Mitglied ist der Hersteller von computergesteuerter Ausrüstung, welche die Kameraführung bei Filmaufnahmen und Fernsehübertragungen von Sportanlässen und internationalen Veranstaltungen revolutionierte. Und ein japanisches Beraterunternehmen verhalf mithilfe der Verwaltungstechnologie 650 neuen Betrieben zu Erfolgen in Märkten, wo Firmengründungen gewöhnlich scheitern.

  • International Hubbard Ecclesiastical League of Pastors (I HELP) und Scientology Missions International (SMI) – Drei Erfolgsberichte des Jahres 2015 zeigten die zunehmende Reichweite der Scientology, der Tech des Lebens selbst, und bezeugten, dass sie Menschen aller Gesellschaftsschichten auf höhere Ebenen hebt. Dazu gehörten die Durchführung des Reinigungs-Rundowns in einem Dutzend Städte, um die verheerenden Auswirkungen von Strahlung und Umweltverschmutzung in den sibirischen Steppen umzukehren; die Bekämpfung des sozialen Verfalls in den Straßen von Guatemala-Stadt und die Eröffnung der ersten Idealen Scientology Mission von Spanien in Valencia – sie zeigt den Menschen dieser Stadt den Weg zu spiritueller Freiheit.

Auf der Silvesterfeier wurde ebenfalls eine Rekordzahl an FSMs aus 32 Nationen als Power FSMs ausgezeichnet, was bedeutet, dass sie während des vergangenen Jahres anderen Menschen geholfen hatten, mehr als 100 Schritte auf der Scientology Brücke zu völliger spiritueller Freiheit abzuschließen.

Unter dem Jubel der Veranstaltungsteilnehmer fand die Silvesterfeier damit ihren Höhepunkt, dass David Miscavige einen Bericht über die Eröffnung der weltweit größten Idealen Scientology Kirche präsentierte, die am 31. Oktober in der italienischen Kulturhauptstadt Mailand eröffnet wurde. Auf ihrem 0,6 Hektar großen Anwesen umfasst sie über 9000 Quadratmeter in mehreren Gebäuden, die sehr ins Auge fallen. Ihre Eröffnung stellt die Krönung eines Jahres dar, das für die Scientology Kirche ein spektakuläres Wachstum brachte und ein weiteres, beeindruckendes Jahr voller Errungenschaften vorhersagt.