Sind Informationen, die während des Auditings preisgegeben wurden, immer vertraulich?

SIND INFORMATIONEN, DIE WÄHREND DES AUDITINGS PREISGEGEBEN WURDEN, IMMER VERTRAULICH?

Absolut und ohne Ausnahme.

Traditionsgemäß sind alle Gespräche zwischen einem Geistlichen und einem Gemeindemitglied vertraulich. Das ist selbstverständlich auch in der Scientology Religion der Fall, und dieses Vertrauen wird niemals gebrochen. Die Kirche würde sich tatsächlich auf allen gesetzlich garantierten Schutz der Schweigepflicht eines Geistlichen berufen, um diese Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Der Auditorenkodex verlangt von einem Geistlichen, die Geheimnisse eines Gemeindemitglieds, die es in einer Auditing-Sitzung preisgegeben hat, niemals auszunutzen. Die Informationen, die einem Geistlichen von einem Gemeindemitglied während einer Auditing-Sitzung im Vertrauen mitgeteilt wurden, werden von der Kirche und ihren Geistlichen als geheiligt betrachtet. Alle solchen Informationen werden von einem Scientology Geistlichen und der Kirche streng vertraulich gehalten.