Offizielle Scientology Kirche: David Miscavige an der Spitze globaler humanitärer Initiativen

DAVID MISCAVIGE | EINE BIOGRAFIE
AN DER SPITZE HUMANITÄRER INITIATIVEN

L. Ron Hubbard vertrat die Ansicht, dass spirituelle Freiheit zu einem Glauben an die Bruderschaft des Menschen beiträgt und davon abhängt. Davon ausgehend arbeitet David Miscavige unermüdlich daran, allen Menschen der Welt L. Ron Hubbards Know-how zur Verbesserung der Gesellschaft zu bringen. Im Verlauf dessen hat er dafür gesorgt, dass das Know-how von L. Ron Hubbard und das Engagement von Scientologen bezüglich der Dinge zum Tragen kommen, welche den Menschen die meisten Schwierigkeiten bereiten, einschließlich Drogenmissbrauchs, Analphabetentums, Unmoral und Katastrophen – sowohl Naturkatastrophen als auch vom Menschen geschaffene Katastrophen. (Siehe Weltweite Verbesserung der Gesellschaft)

Als derjenige, in dessen Obhut die Standards für diese breiten humanitären Bewegungen liegen, kümmerte sich David Miscavige um das Sponsoring internationaler Zentralen für diese Initiativen durch die Kirche. Zu diesen Zentren gehört Narconon Arrowhead in Oklahoma, das im Jahr 2001 als Haupteinrichtung des weltweiten Dorgenrehabilitations- und -präventionsverbunds von Narconon etabliert wurde. Es handelt sich um die größte Einrichtung seiner Art mit stationären Programmteilnehmern und dient auch als internationales Ausbildungszentrum für Drogenrehabilitationsspezialisten. 

Um L. Ron Hubbards Lösungen für Analphabetentum auf breiter Ebene erhältlich zu machen, wurde im Jahr 2003 auf einem 40 Hektar großen Campus im US-Bundesstaat Missouri die internationale Zentrale von Applied Scholastics mitsamt Ausbildungszentrum eröffnet. Lehrer aus 40 Ländern haben dort Ausbildung erhalten und ihrerseits die Study Tech in 830 Schulen und Gruppen in 67 Nationen eingeführt. Das Leseniveau steigt erheblich, wo auch immer Study Tech angewandt wird. 

Angesichts des allgemeinen Niedergangs persönlicher moralischer Werte und moralischer Werte von Gruppen wurde im Jahr 2003 die Zentrale der Way to Happiness Foundation International in Glendale, Kalifornien, eröffnet. Über 85 Millionen Exemplare des Wegs zum Glücklichsein, ein auf gesundem Menschenverstand beruhender Moralkodex, wurden in 95 Sprachen hergestellt und in über 150 Ländern verteilt, wodurch Einzelnen und Gemeinschaften größeres Glück und Harmonie gebracht wurden. 

Abgesehen von seinem Einsatz für diese Zentren im Interesse der Gesellschaft stand David Miscavige auch an der Spitze humanitärer Programme, die alle in über einem Dutzend Sprachen frei erhältlich gemacht werden. Dabei handelt es sich um „Fakten über Drogen“, die weltgrößte regierungsunabhängige Drogen-Informations- und -Präventionskampagne; die von der Kirche gesponserte weltweite Menschenrechts-Ausbildungskampagne, durch welche die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bekannt gemacht werden, und das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, das in jedem Winkel der Welt Katastrophenhilfe bietet. (Siehe Die Fakten über Drogen, Menschenrechte und Ehrenamtliche Scientology Geistliche: Hilfe, wo und wann auch immer sie gebraucht wird)

Auf diese und unzählige andere Weisen verwirklicht David Miscavige L. Ron Hubbards Absicht, auf breiter Ebene die Hilfe zu bieten, welche die Menschheit so dringend braucht. Dabei hat er weltweit humanitäre Initiativen ins Dasein gerufen, die von Scientologen mit Stolz unterstützt werden.

Durch das unentwegte Festhalten von David Miscavige an L. Ron Hubbards Vision kam Scientology in nur einem Vierteljahrhundert so schnell so weit. Es wird auch weiterhin das Wachstum dieser Religion sicherstellen und schließlich zu einer Welt führen, in der alle Menschen zu größeren Höhen aufsteigen können.

Dies war der Traum von L. Ron Hubbard, und dies ist das Werk von David Miscavige.