Scientology im Zentrum der Englisch sprechenden Welt

SCIENTOLOGY IM ZENTRUM
DER ENGLISCH SPRECHENDEN WELT

Die Scientology Kirche in Großbritannien an der Queen Victoria Street im kulturellen Zentrum von London zog über 3000 Scientologen, Bürger von London und Würdenträger aus jedem Kontinent an, als sie im Oktober 2006 eröffnet wurde. Die Einweihung der neuen Kirche durch David Miscavige, Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center und kirchliches Oberhaupt der Scientology Religion, ließ die Bedeutung des Anlasses erkennen.

Zu den geehrten Gästen, die an der Einweihung teilnahmen – von denen jeder mit der Kirche bei gesellschaftlichen oder humanitären Bemühungen zusammenarbeitete – gehörten Commander Kevin Hurley von der Polizei der Stadt London; Ian Lauder, Alderman der Stadt London, und Iftikhar Ayaz, permanenter Friedensabgesandter der Vereinten Nationen und Repräsentant der UN-Menschenrechtskommission.

Unter denjenigen, die David Miscavige auf der Bühne zur traditionellen Durchtrennung des Einweihungsbands zur Seite standen, waren ein Londoner Polizeichef, der Alderman von London und ein Repräsentant der Vereinten Nationen.

Die maßgebliche Aussage darüber, was die neue Kirche in London bedeutet, kam von David Miscavige in seiner Einweihungsansprache an die Versammelten:

„Wie jeder Londoner weiß, steht gleich am anderen Ende der Straße die St.-Paul-Kathedrale, wo John Donne vor etwa 400 Jahren erklärte: ‚Niemand ist eine Insel ganz für sich selbst … jedes Menschen Tod macht mich geringer, weil ich zur Menschheit gehöre. Darum suche niemals zu finden, wem die Stunde schlägt, sie schlägt dir.‘

Wie jeder Scientologe weiß, wurde dies im berühmten Kapitel von L. Ron Hubbard über Verantwortung im Buch Fortgeschrittenes Verfahren und Axiome zitiert.

All diese Organisationen repräsentieren als eine Kraft für die Erhaltung und Verbesserung des Lebens unser Geschenk der Lese- und Schreibfähigkeit für benachteiligte Kinder, die Wiederherstellung der Selbstachtung bei denjenigen, die vom geraden Pfad abgekommen sind, die Linderung von Leid, die Beseitigung von Vorurteilen aufgrund von Rasse und die Wiederherstellung der Bande, welche der Menschheit Zusammenhalt geben.

Bei all dem und mehr geht es um Verantwortung. Es geht darum, niemals zu suchen, wem die Stunde schlägt, weil wir wissen, dass sie uns schlägt, und wir wissen das, weil wir zur Menschheit gehören.

Ich möchte Sie daran erinnern, was L. Ron Hubbard persönlich nach der Gründung der ersten Scientology Organisation in dieser Stadt schrieb: ‚Unser Ziel mit dem, was wir haben, kann nicht weniger als das sein, was unser Wissen fordert.‘

Und so ist es auch heute. Sie haben das vollständige Wissen dieses Vermächtnisses in der Kirche, die vor Ihnen steht. Ich bitte Sie, dieses Vermächtnis vollends zu nutzen, und wenn Sie das nächste Mal die Glocke hören, wird Sie zur Feier geschlagen.“