Neue Fortgeschrittene Organisationen, die am Entstehen sind

NEUE FORTGESCHRITTENE ORGANISATIONEN, DIE AM ENTSTEHEN SIND

Um den Fortschritt der Gemeindemitglieder auf ihrer spirituellen Reise zu den höchsten Stufen in Scientology erheblich zu beschleunigen, leitete David Miscavige, das kirchliche Oberhaupt der Religion, ein Programm ein, um auf jedem Kontinent Fortgeschrittene Organisationen zu etablieren. Wie der Name impliziert, öffnen diese Organisationen die Tore weit zu den höchsten spirituellen Stufen. Folgendes ist ein weiterer Indikator für das enorme Wachstum der Kirche: In den vorherigen fünf Jahrzehnten gab es vier Fortgeschrittene Organisationen. Bis zum Jahr 2009 waren drei weitere am Entstehen, welche die globale Treppe der Scientology zur Unendlichkeit vervollständigen.

FORTGESCHRITTENE ORGANISATION AFRIKA

Das Kyalami-Schloss ist das künftige Zuhause der Fortgeschrittenen Organisation in Afrika. Es befindet sich auf einem knapp 9 Hektar großen Grundstück zwischen Johannesburg und Pretoria und ist dort als „Ort im Himmel“ bekannt. Das Gebäude ist ideal geeignet, um fortgeschrittene religiöse Scientology Dienste zu bieten. Seine Räume für das Studium und spirituelle Seelsorge sind perfekt eingerichtet, und in der großen Halle finden bei Scientology Veranstaltungen und Seminaren über 1000 Leute Platz. Alles in allem handelt es sich um den idealen Ort für ein religiöses Refugium, das die Mittel bereitstellt, durch die afrikanische Scientologen die Scientology Brücke zu spiritueller Freiheit hinaufgehen können.

FORTGESCHRITTENE ORGANISATION KANADA

Ein idyllisches, 77 Hektar großes Anwesen, das vom Flughafen Toronto aus in weniger als 30 Minuten erreicht werden kann, wird als Fortgeschrittene Organisation für kanadische Gemeindemitglieder und als Kanadas Kontinentales Verbindungsbüro dienen. Es diente zuvor als Gasthaus und Konferenzzentrum und umfasst fünf separate Gebäude mit einer Gesamtfläche von 14.800 Quadratmetern.

FORTGESCHRITTENE ORGANISATION LATEINAMERIKA

Palma Plaza im Las-Lomas-Bereich von Mexiko-Stadt ist 23.600 Quadratmeter groß und wird nicht nur die Fortgeschrittene Organisation beherbergen, sondern auch das Kontinentale Verbindungsbüro für Lateinamerika. Angesichts der sieben Kirchen in Mexiko sowie weiterer Kirchen und Missionen in ganz Süd- und Zentralamerika wird diese Fortgeschrittene Organisation den wachsenden Bedürfnissen von 21 Ländern nachkommen.