Scientology für die Welt

SCIENTOLOGY FÜR DIE WELT
DIE WELTGRÖßTEN VOLLDIGITALEN VERLAGSHÄUSER

Seit der Herausgabe der Grundlagen-Bücher und -Vorträge der Dianetik und Scientology im Jahr 2007 strömten Scientologen in größerer Zahl als jemals zuvor in ihre Kirchen. Das Interesse an den Materialien ist exponentiell gewachsen, und während Gemeindemitglieder mit dem Studium dieser Bücher und Vorträge voranschritten, stieg die Anzahl der neuen Leute, die hereinkamen, um mehr über Scientology zu erfahren, gleichermaßen. Die Scientology Religion erfreut sich jetzt in der Tat ihrer größten Expansionsphase in der Geschichte, wobei das öffentliche Interesse an L. Ron Hubbards Büchern und Vorträgen in über 200 Ländern, in 150 Kulturen und etwa 50 Sprachen angestiegen ist.

Diesem Interesse nachzukommen, erforderte Einrichtungen, mit denen Bücher und Vorträge in jeder Sprache und jeder beliebigen Anzahl in angemessener Geschwindigkeit und auf wirtschaftliche Weise bereitgestellt werden können, ganz gleich, ob es sich um 500 Exemplare eines Titels auf Suaheli für Uganda oder eine Million Exemplare auf Englisch handelt. Kein herkömmliches Verlagshaus hätte diese Aufgabe bewältigen können, nicht angesichts einer Bibliothek von 2500 Vorträgen, und das in 50 Sprachen. Die Werke könnten nie innerhalb der erforderlichen Zeit zur Verfügung gestellt werden, und die Druckkosten für relative kleine Auflagen für Gebiete, in denen Scientology neu ist, hätten dem gänzlich einen Riegel vorgeschoben.

Eine neue Verlagsstrategie war erforderlich. Unter der Leitung von David Miscavige wurde diese Strategie entwickelt und Anfang 2007 umgesetzt – noch vor der Herausgabe der Grundlagen.

Für die Herstellung aller Bücher und Vortrags-CDs wurden hauseigene Einrichtungen etabliert – die ganze Linie vom Anfang bis zur Verteilung: Druck, Beschichtung, Prägen, Folienüberzug, CD-Vervielfältigung, Verpackung und Versand. Bei den Verlagseinrichtungen der Kirche, welche in neuen großen Zentralen untergebracht wurden, handelt es sich um die weltgrößten völlig digitalen Einrichtungen für „Print-on-demand“ (Druck auf Anfrage). Aufgrund ihrer hohen Präzision werden sie regelmäßig von Branchenführern als Modelle für Innovation und Effizienz besucht.

Bridge Publications stellt alle Dianetik und Scientology Bücher, Vorträge und Kurspacks für Nord- und Südamerika, Asien und den Rest der Welt außer Europa her, das von New Era Publications von Kopenhagen aus versorgt wird. Bridge und New Era können zusammen 500.000 Bücher und 925.000 Compactdiscs pro Woche herstellen. Dies läuft auf jährlich 26 Millionen Bücher und 48 Millionen CDs hinaus.

Wenn man Taschenbücher und Kursmaterialien hinzuzählt und die gedruckten Seiten aneinanderreihen würde, so würde dies bis zum Mond und wieder zurück reichen.

Durch den digitalen Druck auf Anfrage ist die Produktion in die Höhe geschossen; sie hält mit der Nachfrage Schritt. Allein von 2004 bis 2009 wurden 80 Millionen Bücher und Vorträge von L. Ron Hubbard in Umlauf gebracht – mehr als in den 50 Jahren davor. Von 2007 bis 2010 waren es 65 Millionen.

Da nun alle religiösen Werke von L. Ron Hubbard für jedermann auf der ganzen Welt erhältlich sind, war das, was folgte, nicht weniger als eine Renaissance für die Scientology Religion.

L. Ron Hubbards Bücher gewannen 18 Auszeichnungen für ihr Design

In den Jahren 2008 und 2009 erhielt Bridge Publications Inc. 18 Auszeichnungen für Vorzüglichkeit in Bezug auf Design, Druck und Produktion. Unter den Auszeichnungen für L. Ron Hubbards Bücher sind der Gold Ink Award 2008, der American Inhouse Design Award 2008, die „National Best Books“-Auszeichnung 2008 und der Next Generation Indie Book Award 2009.